Die Landesregierung Brandenburg suggeriert in der Öffentlichkeit, die Juden seien an dem Scheitern des Wiederaufbaus des vernichteten jüdischen Lebens schuld – eine schamlose judenfeindliche Propaganda!
 
Druckansicht
 Presseerklärungen
„Jeder hat das Recht, seine Meinung
in Wort, Schrift und Bild
frei zu äußern und zu verbreiten...
Die Pressefreiheit und Freiheit
der Berichtserstattung durch Rundfunk
und Film werden gewährleistet. ...“

Grundgesetz für die
Bundesrepublik Deutschland,
Artikel 5

In vielen Fällen lehnt man Veröffentlichungen von Presseerklärungen der Gesetzestreuen Jüdischen Landesgemeinde Brandenburg ab. In meisten Fällen werden unsere Presseerklärungen drastisch „bearbeitet“.


Jahrgang:    nach Aktualität   alle anzeigen

10. Oktober 2017
Presseerklärung
Die rituelle Laubhütte mit Exkrementen geschändet   Weiter...
30. März 2017
Presseerklärung
Das Landesvorhaben "Synagogenbau in Potsdam" ist ein Etikettenschwindel  Weiter...
2. März 2017
Presseerklärung
Kulturministerin Münch schikaniert gesetzestreue Juden  Weiter...
         
| Aktuelles | Rabbiner | Zeitung | Kalender | Kontakt | Seitemap | Impressum | Disclaimer |  
© 2004-2017 Die Gesetzestreue Jüdische Landesgemeinde Brandenburg