Sagt nicht später wieder, ihr hättet es nicht gewusst!
 
Druckansicht
 Shocking News¹
Jahrgang:    nach Aktualität   alle anzeigen

Suche²:


24. Juli 2021 "Stuttgarter Zeitung"
„Juden müssen sich immer noch verstecken“
... israelische Generalkonsulin, beklagt den starken Antisemitismus in Deutschland. Sie fordert, dass Menschen in Deutschland besser vor Hassparolen, judenfeindlicher Hetze und verbalen Drohungen geschützt werden sollten...
20. Juli 2021 "mena-watch"
Für „Human Rights Watch“-Chef sind Juden selbst schuld, wenn man sie hasst
...Antisemitismus als Reaktion auf ein den Juden unterstelltes Handeln darzustellen, hat eine lange Geschichte...
...Antisemitismus als Reaktion auf ein den Juden unterstelltes Handeln darzustellen, hat eine lange Geschichte. Fast jedes in Europa verübte Pogrom hatte eine von den Tätern verbreitete „Begründung“. Werbung Im Mittelalter lautete sie oft, Juden hätten christliche Kinder entführt und ermordet, um mit ihrem Blut Matzen zu backen (Ritualmordlegende), hätten aus Kirchen Hostien gestohlen und geschändet oder hätten Brunnen vergiftet. Die Vorwürfe waren zwar wahnhaft, aber sehr konkret...
Im 19. Jahrhundert wurden die Vorwürfe abstrakter. Antisemiten wie der Deutsche Wilhelm Marr bezichtigten die Juden, eine „Weltherrschaft“ errichtet zu haben. Die moderne Form des Antisemitismus ging einher mit der Vorstellung von den Juden, die die Banken, die Börse, die Parlamente, Regierungen und die Presse kontrollierten...
20. Juli 2021 "Israel heute"
Ben & Jerry’s boykottiert jüdische Siedler und löst Empörung in Israel aus
Außenminister Lapid will US-Bundesstaaten auffordern, mit Anti-BDS-Gesetzen gegen „jüdische“ Eiscremehersteller vorzugehen
...Die in Israel beliebteste Eiscrememarke, Ben & Jerry’s, löste am Montag in Israel weit verbreitete Rufe nach Gegenmaßnahmen aus, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, seine Produkte nicht mehr direkt an Juden zu verkaufen, die im biblischen Kernland von Judäa und Samaria leben...
„Wir fordern die israelische Regierung und die Verbraucher auf – lassen Sie nicht zu, dass Israel boykottiert wird.“ Die jüdischen Siedler, die von der Entscheidung betroffen sind, bezeichneten die Entscheidung einen Akt des Antisemitismus...
16. Juli 2021 "Neue Osnabrücker Zeitung"
Auch die Jüdische Gemeinde Osnabrück bekommt Antisemitismus zu spüren
... Nach den rechtsextremen Mordanschlägen in München, Kassel und Hanau hatte der...
15. Juli 2021 "Rhein-Neckar-Zeitung"
Mannheim
Beschädigung an der Jüdische Synagoge
...Am Mittwochmorgen bemerkten Vertreter der Jüdischen Gemeinde Mannheim, dass die hinter einer Abzäunung eines Nebeneingangs der Synagoge angebrachte Plexiglasscheibe mit einem Absperrpfosten eingeworfen worden war. Er lag direkt dahinter...
14. Juli 2021 "MDR.DE"
Gräber auf Jüdischem Friedhof in Chemnitz ge...
drei KIndergräber umgestossen...
...Die meisten der 80-100 Kindergräber seien schon einmal in der Zeit der Nationalsozialisten geschändet und die Grabsteine entwendet worden, so Röcher. Ein Handvoll sei geblieben und von diesen seien nun drei umgekippt worden:
"Welchen Sinn hat das?...
14. Juli 2021 "t-online"
Antisemitismus-Eklat um Corona-Bestsellerautor
...Sucharit Bhakdi hat in einem Interview erklärt, der jüdische Staat sei durch seine Impf-Politik schlimmer als Nazi-Deutschland...
Der aus Thailand stammende Bhakdi sagte in dem Gespräch, das "Schlimme an den Juden" sei: "Es gibt kein Volk, das besser lernt als sie. Aber sie haben das Böse jetzt gelernt und umgesetzt. Und deswegen ist Israel jetzt living hell, die lebende Hölle."...
14. Juli 2021 "bell tower"
Der antisemitische Zoo
...Eulen und Schweine: Antisemitische Symbole in der Religion...
Affen: Verbindungen von Antisemitismus und Rassismus...
Schlangen, Frösche und Kraken: Tierische Verschwörungsideologien...
13. Juli 2021 "Frankenpost"
Antisemitismus
...nach Angriff auf Hofer Geschäft
...Mit diesem Besuch haben die beiden nicht mehr gerechnet. Sechs Wochen nach dem Angriff auf den Israelladen „En-Gedi“ in Hof überführt die Kriminalpolizei zwei 17-Jährige...
Zwei Syrer haben in der Nacht zum 31. Mai zwischen 23.20 und 4 Uhr die Schaufensterscheibe beschädigt...
Dieser habe gestanden, dass er und sein 17-jähriger Komplize aus antisemitischen Gründen handelten. Auch beim Mittäter durchsuchten die Beamten der Kriminalpolizei die Wohnung und stellten bei beiden Heranwachsenden Beweismittel sicher. Die beiden Syrer mit palästinensischer Abstammung erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung...
13. Juli 2021 "euractiv.de"
Tschechien entsendet wegen Antisemitismus keine Delegation zur Antirassismus-Konferenz
...„Ich habe diese Entscheidung aufgrund historischer Bedenken bezüglich des Antisemitismus und des Missbrauchs dieser Plattform für Angriffe gegen Israel getroffen,“ erklärte der tschechische Außenminister Jakub Kulhánek...
Österreich und die Niederlande haben bereits beschlossen, die Veranstaltung zu boykottieren, erinnert die tschechische News-Website iRozhlas...
Kulhánek gab seine Entscheidung am Montag in Brüssel bekannt, wo er sich mit seinen EU-Kolleg:innen und dem israelischen Außenminister Yair Lapid traf...

¹ Die vollständigen Texte sind auf den Internetseiten (Archiv) entsprechender Zeitungen zu finden.
² Die Suche wird in allen vorhandenen Jahrgängen durchgeführt.
nach oben
Seite:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  
         
| Aktuelles | Rabbiner | Zeitung | Kalender | Kontakt | Seitemap | Impressum | Disclaimer |  
© 2004-2021 Die Gesetzestreue Jüdische Landesgemeinde Brandenburg